Dienstag, 30. November 2010

Sonnentor Produkte getestet.

Gestern bekam ich von der Firma Sonnentor ein kleines Päckchen mit allerlei tollen Sachen darin. Das tolle an Sonnentor ist, das es eine Firma ist, welche in Östereich ihren Sitz hat voll auf Bio Produkte eingestellt ist. Auf der Webseite fand ich ihren tollen Leitspruch und möchte den euch nicht vorenthalten:


In meinem Päckchen waren die unterschiedlichsten Produkte, so das ich einmal quer durch das Sortiment testen durfte. Am besten hat mir der Tee-Adventskalender gefallen. In dem sind 24 unterschiedliche Teesorten drin natürlich mit den verschiedensten Geschmäckern. Ich fand klasse das einge so total (für mich jedenfalls) untypische  Gewürze dabei waren wie Muskatnuss, aber der Tee schmeckt einfach köstlich. Nicht so fruchtig, dafür schön aromatisch und einfach lecker.




Diese schönen Sachen wurden mir zugeschickt. Dabei eine handgeschriebene Karte und allerlei Infobroschüren. Bei Sonnentor bekommt man, von Kaffee, über Tee, Geürzmischungen und Kekse alles was das Herz von Bio-Liebhabern erfreut.




Total praktisch die Teebeutel des Sternentanz Tee´s in Form einer kleinen Pyramide, mal was anderes als die herkömmlichen Teebeutel.

Produktinformation 16 Teepyramiden à 2,5g

Schwarzteemischung: Wenn die Sterne zu tanzen beginnen, ist Weihnachen nicht mehr weit – diese belebende und fruchtige Teemischung bringt Stimmung in die Vorbereitungen auf’s große Fest. Sternentanz kommt in einer schönen gelben Dose. Ideal zur Aufbewahrung und zum Verschenken.






Hier die Produkte:

Sternentanz

Tee-Adventsakalender

Tee für Jedermann










und hier:

Gute Laune Kekse (Dinkel-Vollkorn-Kekse: Total Lecker!!!)

Gewürz-Blüten-Probier mal  (verschiedenste Gewürzmischungen für alle möglichen Gerichte, von süß, sauer, herzhaft, scharf oder mild. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

und meine persönliche Grußkarte und die Broschüren.

Da die Firma in Östereich ihren Sitz hat, muss man allerdings mit höheren Versandkosten rechnen. Ab 50€  wird Versandkostenfrei geliefert, darunter wird eine Versandkostenpauschale von 7,20€ erhoben.

Aber vielleicht ist ja das ein oder andere dabei und ihr findet ein paar leckere Sachen dir ihr unbedingt ausprobieren möchtet.

An dieser Stelle naürlich ein herzliches Dankeschön an die Firma Sonnentor das sie mir diese tollen Produkte zum testen zugesandt haben.



Freitag, 12. November 2010

Let the Buzz begin!

 

Schön, dass Du Dir unser Online-BuzzKit rund um Häagen-Dazs anschaust. Zusammen mit 749 anderen Buzzern buzzt Du die neue Eissorte von Häagen-Dazs: „Chocolate, Pralines & Caramel“. Leckere Zutaten, ein neuer Geschmack, dazu Du und Dein Löffel – so lässt es sich buzzen!

Alle Informationen, die Du brauchst, um zu buzzen, findest Du in unserem BuzzBrief und in diesem Online-BuzzKit. Du hast noch Fragen? Dann schick uns einen kurzen Report oder eine E-Mail an info@buzzer.biz.

Buzz Dir Dazs!

Viele Grüße im Namen von Buzzer



Vor einiger Zeit Durfte meine Familie Häagen Dazs probieren. In Unserem Starterkit enthalten waren eine Kühltasche, eine Eislöffel,  Eiskugelportinonierer und einen Gutschein um diesen in Berlin in einem Shop abholen zu düren. zusätzlich gab es noch viele Gutscheine für eine Kugel Eis, welche in Berlin eingelöst werden konnte. 


Unser Urteil ist: Mega lecker. Wir hatten dies in Zusammenhang mit einem Kinoabend ausprobiert und hatten auch diverse Varianten ausprobiert wie mit Sahne, Eierlikör oder Bailys. Und ich muss sagen das mir Bailys mit am besten geschmeckt hatte. 


An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an Buzzer und Häagen Dazs das ich Probieren durfte

Honig Test von Langnese

Es ist schon etwas her, aber vor einiger Zeit durfte meine Familie 3 Neue Sorten Honig von Langnese testen. Wir hatten 3 Sorten zur Auswahl, darunter 2 Mal ein Glas mit Honig und einmal den praktischen Dosierspender. Nach intensiven Test mit Toast und Brötchen kürten wir unseren persönlichen Sieger der da lautet : Langnese Waldhonig. Wir hatten zum Test noch kleine Proben Sommerblütenhonig und Langnese Honig (keine Ahnung welche Sorte stand nicht drauf), dazu gabs dann kleine Papiertütchen in welche man die Proben mit einer Broschüre verteilen konnte. Wer seine Erlebnisse über den neuen Honig Posten möchte kann dies gerne unter www.entdeckehonig.de tun.


An dieser Stelle noch mal herzlichen Dank an Buzzer und Langnese das ich an diesem Test teilnehmen durfte.

Mein erster Blog

Da ist er nun, mein erster eigener Blog. Nachdem ja doch viele Firmen bei der Bewerbung nach einem Blog fragen und daher auch die Chance steigt genommen zu werden habe ich mir einen eigenen Blog erstellt in dem ich regelmässig über die Produkttest berichten werde bei denen ich mitmachen durfte.

Gelierzucker von Dr. Oetker im Test

Bei der Freundin Trend Lounge gab es wieder einen leckeren Test. Ich und meine Mittester durften Gelierzucker testen. In den Sorten Erdbeerk...