Mittwoch, 29. Juni 2011

Der Brandnooz Bloggerclub im Juni stellt vor BONAQA

Die Früchte des Sommers sind da!
Du stehst auf erfrischend fruchtig? Mit nur wenig Kohlensäure und einem Schuss Fruchtsaft und natürlichen Fruchtaromen ist BONAQA FRUITS eine leckere, kalorienarme Erfrischung für jede Gelegenheit. Ab Ende Juni sind die neuen Varianten Mango-Acai und Holunderblüte-Zitrone im Handel erhältlich. Auf http://www.bonaqa.de/#/fruits kannst Du sie jetzt schon sehen. 


Der exotische Geschmack der Acaibeere, eine Palmenfrucht aus den Regenwäldern Südamerikas, wird hierzulande immer populärer und eignet sich perfekt für den Sommer. Ebenso wie das Aroma der lieblichen  Holunderblüte, das in Skandinavien und Osteuropa schon immer zum Sommer dazu gehört.
Willst Du WassErleben?
BONAQA mit seiner ausgewogenen Mineralisierung sorgt für ordentlich Schwung und lässt Dich die Herausforderungen des Tages spielend meistern. Ein toller Begleiter: Ob unterwegs, mit Freunden, der Familie oder bei der Arbeit. BONAQA ist die prickelnde Erfrischung für zwischendurch, die überall dabei ist und sich auch mal ganz unkompliziert aus der Flasche genießen lässt.
Diesen Monat haben 500 Noozies die Möglichkeit, die neuen BONAQA FRUITS Geschmacksrichtungen zu testen und ein erfrischend fruchtiges Probierpaket mit 4 Flaschen kostenlos nach Hause geliefert zu bekommen! Also – bewirb Dich als Produkttester für gratis Produktproben bei www.brandnooz.de

Montag, 27. Juni 2011

Mein LILALU Shop

Ich hatte das große Glück und durfte einen Artikel aus den riesen Sortiment von Mein Lilalu testen.
Mein Lilalu ist Deutschlands größter Schaukelpferd-Anbieter. Aber nicht nur die normalen Schaukelpferde, nein, es gibt auch Kühe, Elefanten oder  Motorräder als Schaukel(pferd). Dabei sind dann auch Schaukelpferde, die mit Plüsch bezogen sind oder sogar Sound haben. Also ist für jede Altersgruppe ist das richtige dabei.


Auch Holzroller in der schönsten Farben bietet der Shop an. Dabei gibt es aber auch neben den Spielsachen Möbel im Sortiment, zbsp.  Holztruhen. Und eine dieser wunderschönen Truhen durfte ich dann testen, also eigentlich durfte meine Tochter sie testen. Ich durfte sie lediglich auspacken.



Im Onlinekatalog sah die Truhe dann so aus:



Von den Maßen her passte sie super in das Kinderzimmer.
  • 58cm X 40cm X 42cm
  • besteht aus Buchenholz
  • wichtig: wird schon montiert geliefert

Sie war weder zu Groß noch zu klein und die Farbe passt genau in ihr Zimmer.


schnell noch per 3D Ansicht genau geschaut wie die Truhe aussieht.

Ich bekam am Montag eine Bestellbestätigung per Mail und schon am Dienstag war das Paket da. Also das nenn ich mal schnell.


Die Verpackung war sehr gut. Um den eigentlichen Karton war noch ein Umkarton drum der den Inhalt vor Beschädigungen schütze. zusätzlich war noch mal alles mit Luftpolsterfolie eingeschlagen. Und unter der Luftpolsterdolie dann nochmals in Folie alles eingepackt. Sehr gut für den Fall das man doch aus Versehen mit dem Cutter zu weit in den Karton einschneidet. So ist der Inhalt trotzdem gut geschützt. 



Da ist das Prachstück.


Die Truhe hat vorne eine süßes Holzschloß dran. Wenn das Schloß senkrecht steht ist die Truhe verschlossen. Dreht man das Schloß zur Seite, ist die Truhe wieder geöffnet. Super Sache wie auch meine Tochter findet. 


Hier eine Seitenansicht. Bis auf die Runde Holzscheibe auf der linken Seite sehen beide Seiten gleich aus. An den Seiten befinden sich jeweils Tragegriffe aus Sisal. Und auch wenn die Truhe schwer aussieht kann man die locker mit den Griffen transportieren ohne das was einschneidet. Im leeren Zustand natürlich. Die Holzscheibe die auf der linken Seite zu sehen ist, ist eine Art Festhaltevorrichtung. Wenn man nämlich den Deckel der Truhe mach oben klappt, rastet diese ein, so das sie nicht ausversehen wieder zuklappt und dann den kleinen auf die Hand knallt. Und wenn man dann die Truhe wieder schließen möchte, dreht man etwas an dem Griff und schon löst sich die Vorrichtung und man kann die Truhe zumachen.

Schloß entriegelt und Lasche nach oben geklappt.


Truhe aufgeklappt. 



So sieht die Truhe von innen aus. Unten sind löcher drin damit die Luft zirkulieren kann und sachen dir dort gelagert werden nicht muffig werden.


Mit dieser Vorrischtung wird der Deckel oben gehalten damit er nicht runterfällt. An der linken seite wie schon oben beschrieben befindet sich dann die runde Holzscheibe mit der man die Verriegelung aufheben kann.



Meine Tochter hat dann entschieden das dort ihre ganzen plüschies rein sollen mit denen sie nicht so oft spielt. Und das waren ne ganze Menge. Und alle haben reingepasst ohne das man sie reinquetschen musste. 



Und da steht sie nun. Sie passt super zum Kinderzimmer. Die Farbe ist die gleiche wie ihr Bücherregal und ihr Bett ist auch aus Holz. Super. Wir sind sehr zufrieden und finden das diese schöne Holztruhe ihren Preis wert ist. Die behält man ewig.


Wir bedanken uns sehr bei der Firma Mein LiLaLu das wir diese Truhe auf Herz und Nieren testen durften. Gerne würden wir wieder bei ihnen Testen und weiterempfehlen werden wir die Firma auf alle Fälle. Mein LiLaLu ist auch auf Facebook und Twitter zu erreichen.




Samstag, 18. Juni 2011

Furchtbarer kinder Spot von KIKA



Also ehrlich??? Ist das ein Kindgerechter Kinderfilm bzw Spot?



In vielen Horrorfilmen kommt nicht mal annähernd so viel Blut drin vor wie in diesem "kinder" Spot von KIKA. Was denken sich eigentlich die verantwortlichen dabei? Gibts da nicht mal jemdanden der die Sachen abnickt bevor sie auf Sendung gehen? Vielleicht sollten die Herrschaften einfach mal den Chefposten mal wieder anders besetzten. Eins weiß ich allerdings auf alle Fälle. Mein Kind wird kein KIKA mehr gucken....

Sonntag, 12. Juni 2011

Gewonnen...

Vor ein paar Tagen flatterte ein kleines Päckchen bei mir zuhause rein...Ich hatte vor einiger Zeit auf Ritter Sport bei Facebook an einen Gewinnspiel teilgenommen und bin dabei einer der 333 Gewinner gewesen die sich über die neue Sorte Cookie´s& Cream freuen durften....Probiert hab ich sie noch nicht aber die sehen auf alle Fälle sehr lecker aus...

Sonntag, 5. Juni 2011

Gilette Fusion Pro Glide Power for Men

Dank der Testladies der Project-zone.de durfte diesmal mein Mann den neuen Gillette Fusion Pro Glide Power For Men testen. Da fragt man sich vorher, was ist den nun so neues an dem Rasierer? Gibt ja inzwischen unzählige davon auf dem Markt. Nun ja. Dieser Rasierer vibriert leicht und dadurch sollen sich beim Rasieren noch so kleine Häarchen aufstellen und noch erwischt werden. Für ein noch glatteres Gefühl.

Was ist denn jetzt das besonder vom neuen Gillette Fusion Pro Glide Power?

  - Batteriebetriebenes Rasiersystem mit sanften Microimpulsen
- 5 enger aneinander liegende PowerGlideTM Klingen für weniger Druck auf der Haut
- 1 Präzisionstrimmer-Klinge für Kotelleten, den Bereich unter der Nase und die Bartkonturen
- Indikator Lubrastrip mit Vitamin E und Aloe Vera
- Griff mit Gummiprofil für mehr Sicherheit beim Rasieren






Mein Mann an sich ist ja recht skeptisch was neue Rasierer angeht, vorallem die von Gillette. Da diese zwar von Hause aus nicht schlecht sind aber dann leider bei den Folgekosten für die Klingen exorbitant teuer werden. Und da mein Mann sich halt nicht nur im Gesicht rasiert, sondern auch seinem Pelz auf der Brust zu leibe rückt, sind da die Klingen schon recht schnell wieder stumpf.






So sah dann das Produkt aus. Mein Mann bekam den Rasierer und dazu passend den Rasierschaum.
Als erstes beschwerte er sich das der Rasiere so schwer aus der Verpackung zu lösen sein und der sich dabei mal wieder verletzt hatte.


So sah dann mein Gemahl vor der Rasur aus. 
Er probierte beide Varianten über einem längerem Zeitraum aus. Mit Vibration und ohne. Und abschließend wurde mir gesagt, das er überhaupt keinen Unterschied bei beiden rasurarten feststellen konnte. Weder mit Vibration noch ohne hat es sich schlechter oder besser rasiert. Das Ergebiss war in allen fällen gleich. Was er positiv bemerkte das der Rasierschaum sehr angenehm ist. Er lässt sich gut auftragen, verteilt sich gut und lässt sich dann wiederrum gut mit dem Rasierer wieder abnehmen. 

Nach dem Rasieren. Das Ergebnis ist gut. Allerdings nach ein paar mal Rasieren ist der dann auch schon stumpf wie man an den kleinen Verletzungen am Hals sehen kann. Und kommen wir dann zu den Folgekosten zu sprechen. Wie gesagt da meine Mann sich nicht nur im Gesicht sondern auch die Brust-stoppel regelmässig rasiert, war der rasierer schon nach 2-3 mal benutzen nicht mehr brauchbar. 

Ich surfte also zum Drogeristen meines Vertrauens und stellte fest das 4 (in Worten VIER) klingen doch tatsächlich 21,99€ kosten sollten. Ja herschaftszeiten....also sorry aber ich rechne immer noch in DM um und des wären ja über 40 DM für 4 Klingen. Und da hört dann für meinem Mann der Spaß auf. 

Seine Abschließenden Worte: 

"Der Rasierer rasiert gut, jedoch konnte ich keinen Unterschied zu einem anderen Rasierer festellen. Auch ist das Ergebnis mit Vibration das gleiche wie ohne. Der Rasierschaum ist Klasse, den kann ich empfehlen, aber den Rasierer werde ich mir aufgrund der hohen Folgekosten nicht kaufen, da bleibe ich bei meinem No Name Produkte, denn da sind die Klingen nur halb so teuer, da sind mehr drin und ich habe das gleiche Ergebnis nach dem Rasieren."


Tja was soll ich da noch dazu sagen? Recht hat er. Die Preise für die Klingen finde ich auch unverschämt hoch. Das ist doch im Endefekt das gleiche wie mit den Druckern. Die bekommt man billig hinterhergschmissen und die Druckerpatronen sind dann doch das woran die Hersteller wirklich verdienen.

 Trotzdem bedanken wir uns bei den Testladies und bei Gillette das wir an diesem Test teilnehmen durften.



 
 Anbei noch ein lustiges Video von Gillette, da es ja auch für Männer immer häufiger ein Thema ist, nämlich die Intimrasur.












Gelierzucker von Dr. Oetker im Test

Bei der Freundin Trend Lounge gab es wieder einen leckeren Test. Ich und meine Mittester durften Gelierzucker testen. In den Sorten Erdbeerk...