Sonntag, 9. Oktober 2011

Vorankündigung zum nächsten Test von Brandnooz

Der Herbst zieht mit großen Schritten bei uns ins Land und passend dazu gibts bei Brandnooz bald wieder einen neues Test. Des nur bei Brandnooz gibt Produktproben zum testen. Diesmal gehts um Ricola. Schon als Kind hab ich den wohltuenden Geschmack und die beruhigende Wirkung geliebt und werde diese Erfahrung auch an meine Tochter weitergeben.

Neu: Ricola Mixed Berry ist mit der 13-Kräutermischung und dem natürlichen Saft von Beeren sowie Vitamin C sprichwörtlich beerenstark!
Die Sorte Honig-Kräuter bietet fein-milden Genuss durch die Kombination von wertvollem Honig und der 13-Kräutermischung.

Der Klassiker unter den Ricola Produkten, der Schweizer Kräuterzucker, zeichnet sich durch sein kantiges Aussehen und seinen feinen Kräutergeschmack aus.
Seit eh und je mischt Ricola die 13 wertvollen Heilkräuter für den weltberühmten Ricola Schweizer Kräuterzucker nach demselben Rezept. Dieses besteht aus 13 Kräutern: Bibernelle, Holunderblüten, Ehrenpreis, Pfefferminze, Salbei, Eibisch, Thymian, Frauenmantel, Andorn, Spitzwegerich, Schlüsselblume Schafgarbe und Malve. Ricola achtet streng auf absolut hochwertige Inhaltsstoffe. Die 13 Heilkräuter stammen von mehr als 100 Schweizer Bergbauern, die die Pflanzen im Auftrag von Ricola nach biologischen Grundsätzen, ohne den Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln, anbauen. Zur Gewinnung des Kräuterextrakts hat Ricola ein eigenes Produktionsverfahren entwickelt, das die wertvollen Wirkstoffe bewahrt. 

Die Ricola Kräuterbonbons sind wohltuend für Mund und Hals, aber auch für Zwischendurch ein wahrer und dabei so natürlicher Genuss! 

Dies sind die neuen 2 Sorten:
Mixed Berry

Ein Beeren-Geschmack wie frisch geerntet

Dieses beerenstarke Kräuterbonbon vereint Himbeeren, Heidelbeeren und Johannisbeeren mit der Kraft der Original Ricola 13-Kräutermischung. Diese Mischung sorgt für ein einzigartiges Geschmackserlebnis, und bereits zwei Bonbons liefern die empfohlene Tagesmenge Vitamin-C. Lutschen Sie Ihr Immunsystem fit.
Die Kräuter für das wohltuende Kräuterbonbon werden nach biologischen Grundsätzen, ohne den Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln, im Schweizer Berggebiet angebaut.


Und Honig Kräuter

Balsam für Mund und Hals

Hochwertiger Honig und die Ricola 13-Kräutermischung ergeben den feinen Geschmack des Ricola Honig-Kräuter Bonbons. Ein fein-milder Genuss für die ganze Familie – mit den wertvollen Inhaltsstoffen des Honigs wie Traubenzucker, Vitaminen und Mineralstoffen. Ricola Honig-Kräuter Bonbons schmecken daher nicht nur hervorragend, sondern sind aufgrund der Kombination wohltuend für Mund und Hals.

Die Kräuter für dieses köstliche Kräuterbonbon werden nach biologischen Grundsätzen, ohne den Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln, im Schweizer Berggebiet angebaut.


Ich bin sehr gespannt wie die wohl schmecken werden.


Nächstes Rezept mit Alpro Soja aus dem Empfehlerinnen Projekt

Hier hatte ich schon von meinem ersten Rezept berichtet welches ich mit Alpro Soja gekocht hatte. Nun kommt das nächste. Diesmal war es Geschnetzeltes mit Reis.



Zutaten:
1kg Schweinegulasch fein geschnitten
2 Dosen Pilze aus der Dose
1 Zwiebel fein gewürfelt
Alpro Soja zum verfeinern nach wahl

dazu Olivenöl zum anbraten und Salz und Pfeffer zum würzen



Als erstes das Öl in einen Topf geben und schön heiß werden lassen. Dann das klein geschnittene Schweinfleisch hineingeben und schön kräftig anbraten. Noch nicht mit Salz würzen da dies den Fleischsaft austreten lassen würde. Wenn alles schön angebraten ist noch die Zwiebeln dazutun. Dies unbedingt nach dem Fleisch machen da sonst die Zwiebel schwarz werden vom kräftigen anbraten.






Ich hatte die Zwiebeln in einem extra Topf schon glasig werden lassen und dann zum Fleisch dazugetan.








Als nächstes habe ich die Dosenpilze in einem Sieb abtropfen lassen und dann zu dem Fleisch gegeben. Alles zusammen köcheln lassen und schon etwas mit Salz und Pfeffer abschmecken.





Wenn das Fleisch soweit gar ist und abgeschmeckt, dann die Alpro Soja Kochcreme dazutun. Nun alles köcheln lassen bis es eine sämige Konsistenz bekommen hat. Immer wieder mal abschmecken.


So sah dann mein fertiges Gericht aus. In der Zwischenzeit köchelte auf der anderen Herdplatte bereits der Reis vor sich hin und war dann auch schon fertig zum anrichten.






 
Und hier fertig garniert. Schweinegeschnetzeltes mit Basmatireis.
Uns hat es sehr lecker geschmeckt. 



Gelierzucker von Dr. Oetker im Test

Bei der Freundin Trend Lounge gab es wieder einen leckeren Test. Ich und meine Mittester durften Gelierzucker testen. In den Sorten Erdbeerk...