Sonntag, 11. Dezember 2011

Tacitus testet : Purina One Katzenfutter

Bereits das zweite mal hintereinander durfte ich wieder Produkttester bei den Insidern sein. Doch diesmal was meine Aufgabe lediglich das tägliche Füttern. Denn diesmal durfte wieder einmal unser Kater Tacitus als Futtertester seiner Lieblingsarbeit nachgehen.




Ich war erstmal riesig überrascht welche Mengen dort von Purina One ankamen.

3 große Tüten mit 800g Inhalt und insgesamt 20 Tüten á 300g zum weitergeben. Dazu kamen dann noch Flyer, Fragebogen, Schlüsselanhänger, Projektbroschüre und Futterbecher.

Also ich glaub zu Weihnachten sollte ich unserem Postboten mal ein Merci schenken sonst streikt der noch irgendwann bei den Mengen die er immer schleppen muss. Zum Glück wohne ich im ersten Stock.  :)







So wird auf der Homepage von Purina One das Produkt beschrieben:

"Ausgewachsene Katzen zwischen dem 1. und dem 7. Lebensjahr brauchen eine ausgewogene Ernährung mit allen wichtigen Nährstoffen, um gesund und aktiv zu bleiben.
Für ihre Bedürfnisse wurden die Purina ONE Adult Produkte entwickelt. Sie enthalten eine spezielle Nährstoffzusammensetzung mit Vitaminen und Antioxidantien, die Ihre Katze hervorragend ernährt, ihr Immunsystem unterstützt und hilft, die Zeichen des Alterns zu reduzieren. So schaffen Sie die besten Voraussetzungen, dass Ihre Katze - heute und in der Zukunft - gesund bleibt, um ein langes und gesundes Leben zu führen.
Da Katzen Geschmacksvielfalt in ihrer Ernährung schätzen, gibt es die hoch-
verdaulichen Purina ONE Adult Produkte in den Sorten "reich an Rind und Vollkorn-Getreide", "reich an Huhn und Vollkorn-Getreide" und "reich an Lachs und Vollkorn-Getreide".


Und das sind die Ziele des Futtertests. Der Test geht über 3 Wochen und soll im Idealfall folgende Ergebnisse erzielen. Wir waren also gespannt.

Start: Großer Appetit

Beginne mit der 3-Wochen-Testaktion und beobachte, wie Deine Katze den tollen Geschmack von Purina ONE entdeckt und das Futter begeistert frisst.

Woche 1: Gesteigerte Energie & Vitalität

Nach einer Woche sollten Energie und Vitalität Deiner Katze durch die hohe Qualität von Purina ONE gesteigert sein.

Woche 2: Gesunde Verdauung

In der zweiten Woche kannst Du beobachten, dass der Kot Deiner Katze kleiner und fester ist. Purina ONE ist sehr gut verdaulich und sorgt für eine hohe Nährstoffaufnahme.

Woche 3: Glänzenderes Fell, glattere Haut, strahlendere Augen

Dank Omega 3 & 6 Fettsäuren, wichtigen Vitaminen sowie Mineralstoffen, die in Purina ONE enthalten sind, sollte Deine Katze nach drei Wochen ein glänzenderes Fell, eine glattere Haut und strahlendere Augen haben.


Nun sind 3 Wochen um und ich kann keine großen Veränderungen feststellen. Tatzi schmeckte definitiv das Futter, allerdings streikte er bald als er feststellte das er nur noch Trockenfutter fressen sollte. Nach knapp 2 Wochen hatte er mich weichgeklopft mit seinen Knopfaugen das ich ihm zusätzlich wieder Feuchtfutter angeboten habe. Er ist genauso vital wie vor dem Test und auch sonst war sein Fell glänzend und voller Energie. Ob er nun eine glattere Haut hatte konnte ich beim besten Willen nicht feststellen es sei denn ich hätte ihm heimlich irgendwo ne Stelle wegrasiert...:) Ich konnte jetzt also nicht feststellen das sich da was geändert hatte. Als Positiver Nebeneffekt war nur zu vermerken das sein "Häufchen" wirklich kleiner waren als üblich. Ich hab´s natürlich nicht gemessen aber so vom optischen waren die kleiner. Das soll an der verbesserten Nahrungverwertung liegen.

Alles in allem ein gelungener Test. Meinem Kater schmeckte es und das ist die Hauptsache. Ich kann Purina One nur empfehlen und vergebe ein gut als Bewertung.  Von allen Mittestern erhielt ich nur positive Bewertungen. Das Futter schmeckte und die Katzen mochten es. Da werden sich bestimmt die einen oder anderen neuen Purina One Käufer finden.

Nebenbei bemerkt: Auf Purina One kann man selbst einen Test für seine Mieze machen und bei nichtgefallen bekommt man max. 20€ zurückerstattet. Keine schlechte Idee. So geht man kein Risko ein falls der Samtpfote es doch nicht schmecken sollte.





Gelierzucker von Dr. Oetker im Test

Bei der Freundin Trend Lounge gab es wieder einen leckeren Test. Ich und meine Mittester durften Gelierzucker testen. In den Sorten Erdbeerk...