Freitag, 28. November 2014

#Brandnooz Box Oktober 2014

Wieder ein Monat rum und wieder kam pünktlich die #Brandnooz Box für Oktober ins Haus. Voller Vorfreude gleich auf Arbeit geöffnet (ich bekomme sie immer dorthin geliefert) und war wieder freudig überrascht über den Inhalt, aber seht selbst.



Kommen wir nun zum Inhalt:

Hengstenberg Mildesse Mildes Weinsauerkraut 1,49€ für 400g (Launch August 2014)

Hab ich öfters mal Zuhause solch kleine Portionen, allerdings noch nie von Mildessa. Werde ich an den Feiertagen mal ausprobieren, allerdings kann man bei Sauerkraut eigentlich nie was verkehrt machen.

Funny Frisch Knusper Brezeln 1,59€ für 120g (Launch Mai 2014)

Die Knusper Brezeln waren abends gleich fällig und schmeckten ganz angenehm aber denoch nicht so überragend das ich sie mir noch mal kaufen würde. Irgendwie bekam ich davon den total trockenen Mund ich war nur am trinken.

Em-eukal Kleine Momente 1,35€ für 35g (Launch Oktober 2014)

Kleine süße Verpackungen und die mit leckeren Inhalt. Bisher hab ich nur die Sorte Eispfirsich gekostet und finde sie recht lecker. Die Packung ist ideal für unterwegs. Werde ich definitiv nachkaufen wenn diese hier alle sind.


Ti Erfrischungstee 0,89€ für 0,5l (Launch März 2013)

Nunja, kein aktuell neues Produkt wie ich finde aber vielleicht lag es ja auch daran das der Spot im Fernsehen so lustig war (Wo 2 Mädels pause an einem Waldsee machen und dann kommt ein Hirsch und pieselt in das Wasser wovon gerade eins der Mädels trinken will während das andere den Ti-Erfrischungstee dabei hatte.) Geschmacklich ist es für mich ein normaler Tee mit etwas Fruchtsaft. Für den Preis würde ich ihn nicht nachkaufen.


Feinkost Dittmann Deutsche Spargelspitzen 4,49€ für 190g (Launch Juni 2013)

Auch hier wieder ein Produkt was seit über einen Jahr auf dem Markt ist. Hat für mich persönlich nichts in einer Brandnooz Box zu suchen. Davon abgesehen würde ich dieses Produkt auch nicht probieren....Spargel im Glas geht ja nun mal gar nicht! Werde das Produkt wohl verschenken.

Ragusa Blond 2,29€-2,49€ für 100g (Launch Januar 2014)

Diese Tafel sieht so süß aus das ich mich gar nicht traue davon zu probieren. Da bekommt man höchstwahrscheinlich einen Zuckerschock :) Diese wird mein Mann zum Nikolaus bekommen. Da er aber eh auf süßes steht, wird die wohl ruck zuck verputzt sein.

Alles in allem eine interessante Box, obwohl die Produkte die aus 2013 stammten weggelassen werden können. Ich freue mich schon auf die nächste Box.



Sonntag, 28. September 2014

Wieder da...

Nach langer Pause meinerseits, bedingt durch langer Krankheit und anschließender Reha, habe ich meinen Blog etwas vernachlässigen müssen. Nun aber geht`s mit frischer Motivation weiter. Durch meine Krankheit habe ich das nähen für mich entdeckt. Dort fand ich meine Ruhe und gleichzeitig konnte ich meine Kreativität ausleben. Es sind mittlerweile schon ein paar tolle Sachen entstanden die ich in Zukunft auch hier auf meinen Blog zeigen werden und /oder mit entsprechender Anleitung oder Verlinkung zur Seite von wo ich es mir abgeguckt habe.

Hier mal ein paar Werke...





Mittwoch, 28. Mai 2014

Brandnooz Box April 2014

Wieder ist ein Monat rum und es wird wieder Zeit, den Inhalt der letzten Brandnooz box vorzustellen. Das Motto lautete : " Prima Potpourri "




Die Mai Box hat mich nach langen mal wieder sehr überrascht und war auch relativ schnell durchgetestet. Es war diesmal nix drin was ich nicht esse wie in den letzten Boxen, welche mich nicht wirklich vom hocker gerissen hatten. Kommen wir aber nun zu den einzelnen Produkten.


DeBeukelar CheeOps, Launch Februar 2014, Preis 2,49€ (125g)

Wir hatten die Sorte Gouda & Cheddar in der Box. Alternativ gab es wohl noch Gouda & Romano. Wobei ich mir unter dieser Sorte jetzt nicht wirklich was vorstellen konnte. Unsere Variante jedenfalls hat sich ruck zuck an einem Fernsehabend weggeknabbert und war schön Käse-lecker. Hier kann man drüber nachdenken nochmals nachzukaufen.

PÄX Food Knuspriger Frucht Mix, Launch März 2014, 0,95€ (20g)

Mein absoluter Favorit in dieser Box. Da ich Obst in allen Variationen liebe und ich aber auch gerne knabberer, kam mir dieser Snack gerade recht. Ein Knabberspaß aus 100%  Frucht der mit einem spziellen trocknungsverfahren veredelt wird und nur 72kcal enthält. Dieser Snack ist zugleich fruchtig lecker und auch knusprig. Hier wollte ich bereits nachkaufen hab es aber in den mir zur Verfügung stehenden Einkaufsmöglichkeiten bisher leidher noch nicht gefunden.

Kölln Cakes, 2,29€ (8x25g)

Leckere Haferkekse, allerdings erschließt sich hier mir nicht der Sinn warum hier alles einzeln verpackt sein muss? Einen Tick zu süß aber ansonsten lecker. Aufgrund des doppelten Verpackens werde ich es nicht nachkaufen.

Barilla Bolognese, Launch April 2014, 2,99€ (400g)

Hier gabs 2 Varianten. In unserer Box befand sich Formaggi Italiani. Die andere Variante wäre Verdure Mediterranee. Hier sticht besonders die pikante Note hervor und der leckerer, fruchtige Geschmack. Da ich in der Regel Bolognese ohne fertigprodukte koche, kommt dieses Produkt nur in ausnahmefällen bei mir in Verwendung. Trotzallem hat es aber lecker geschmeckt und ich empfehle es gerne weiter.

Hengstenberg Rote Beete Kugeln, Launch April 2014, 1,99€ (370ml)

Mit Roter Beete bekommt man mich immer. Ess ich einfach gerne. Hier eine tolle Variante mit Walnuss veredelt und mit Granatapfelsaft abgeschmeckt. Eine wunderbare Komposition die mir sehr geschmeckt hat und welche ich definitv nachkaufen werde.

Vöslauer Balance Juicy, Launch März 2014, 0,99€ (0,75l)

Ein wirklich leckerers Getränk. Mit einem Fruchtanteil von 7% schmeckt es erfrischend leicht und fruchtig. Die angenehme Größe von 0,75l ist für mich sehr praktisch. Dazu kommt das das ganze auch noch kalorienarm ist und es auch noch 7 verschiedene Sorten gibt. Wird definitiv nachgekauft.

Mazzetti CREMAceto Classico, Launch Juni 2012, 2,99€ (250ml)

Boah was is der lecker. Seit ewigen Zeiten schon such ich schon solch eine Balsamico "Sauce" für meinen Tomaten-Mozzarella Salat. Immer gabs nur diese dünnen sachen die gleich über den Tellerrand geschwappt sind. Hier kann man richtig toll und punktgenau dosieren und der Geschmack ist einfach lecker. Hier wird auf alle fälle nachgekauft.


Alles in allem eine Klasse Box. Diese hat mir wirklich sehr gefallen und ich werde hier das ein oder ander nachkaufen.



Sonntag, 27. April 2014

Brandboozbox vom April 2014


Tada, da ist sie nun, die Aktuelle Brandnooz Box vom April. Diesmal unter dem Motto

Fröhliche Frühlingsfeier.

Inzwischen wurde fast alles probiert und ich muss sagen das mir diesesmal der Inhalt sehr gefallen hat. Bis auf die Glasur, den Cocktail und das Wassereis wurde schon alles getestet. Aber nun mal zum Inhalt des Paketes:

Dr. Oetker Kuchenglasur im Becher (125g für 1,59€ ab Mai 2013)

Eins der Produkte welches ich noch nicht getestet habe aber schon mal zur Weihnachtszeit im Handel gesehen hatte. Damals bin ich um den Aufsteller geschlichen und habs dann schlussendlich doch nicht mitgenommen weil ich es einfach zu teuer fand und man irgendwie schlecht beurteilen kann wie weit man mit einer Packung kommt. Aber das Prinzip ist Klasse. Sowohl für links als auch Rechtshändler gedacht und mit dem praktischem Griff sollte das glasieren nun mehr kein Problem sein.

Dr. Oetker Zuckerschrift (100g für 2,19€, seit Februar 2013 auf dem Markt)

Ist in meinen Augen kein aktuelles Produkt was in dieses Box gehört. Ich kenne es bereits seit letztem Jahr wo ich es für den Kindergeburtstag gekauft hatte. Einfache Handhabung aber braucht ewig um halbwegs hart zu werden so das man die Schrift nicht ausversehen verwischt. Ich persönlich finde es auch zu teuer.

Sanpellegrino Arancianta Rossa (0,33l für 0,99€, Launch seit Januar 2014)

Von dieser Marke gabs in der Box schon einmal die Zitronenbrause die irre lecker geschmeckt hat. Mit ähnlich hohen Erwartungen bin ich auch an diese Geschmacksrichtung gegangen. Fazit: Die Zitronenbrause hatte uns von dieser Marke besser geschmeckt. Nichts desto trotz ist diese Sorte fruchtig und Durstlöschend.

Hengstenberg Cranberry Esiig mit Ahornsirup (250ml für 1,99€ , Launch seit April 2013)

Hier nun auch ein Produkt was nicht so Topaktuell ist, das es nunmehr schon seit 12 Monaten auf dem hiesigen Markt zu haben ist. Trotzallem kannte ich es nocht nicht, was auch daran liegt das so eine Flasche ewig hält und meine letzte noch nicht alle war. Ich hab auch immer so das Problem das ich nicht weiß wozu man genau das Produkt benötigt. Ich machs immer in den Salat oder eine paar Tropfen auf den Basilikum Mozzarella Salat. Aber der Geschmack ist sehr angenehm. Nicht zu aufdringlich sondern sehr mild.

Knorr Grillsauce BBQ (250ml für 1,59€, Launch seit März 2014)

Genau das richtige für meinem Mann. Er liebt BBQ Saucen über alles und beim ihm kommt nix anderes auf die Wurst oder das Stück Fleisch. Hiervon war er begeistert. Schöner rauchiger Geschmack, cremige Textur und durch die Kopfstehende Flasche leicht zu dosieren.

McVitie´s HobNobs (300g für 1,99€ Launch seit Januar 2014)

Wat für leckere Kekse. Wir waren alle hin und weg von denen. Lecker schokoladig und knusprig. Die Haferflockenkekse fanden überall Zustimmung. Der nussige Geschmack zusammen mit der Vollmilchschokolade waren einfach nicht zu toppen.

McVitie´s Digestive (200g für 1,29€, Launch seit Juli 2013

Die gleiche Marke wie die anderen nur das diese nicht aus Haferflocken sonder mit Weizenvollkornmehl hergestellt wurden. Gibts in den Sorten Original, Zartbitter und Caramel. Auch hier sehr leckere Kekse. Da kann man nicht mehr aufhören wenn man sie einmal probiert hat.

el Jimador Magarita (0,33l für 3,84€ Launch März 2013)

Dieses Produkt beansprucht mein Mann für sich, ist aber noch nicht dazu gekommen es mal auszuprobieren. Ich finde es recht teuer und außerdem hat ´s auch noch so einen komischen Preis. Erfahrungsgemäß kann man sagen das frisch gemixt so ein Drink wesentlich besser schmeckt. Aber Eisgekühlt wird er sicherlich dennoch munden.

Dreh und Trink ICE LOLLY (5x62ml für 1,99€ , Launch Juni 2013 )

Die Eislutscher kenne ich noch aus meiner Kindheit und an was ich mich erinnere war, das sie  eigentlich fürchterlich süß waren. Als Kind war einem das sicherlich egal aber als Mutter ist man vorsichtig und auch hier ist mehr Zucker als alles andere drin. Immerhin gibts das in drei Sorten: Cola, Orange und Erdbeere. Da ist für jeden was dabei. Ob´s mein Kind mal probieren wird, weiß ich hier noch nicht. Ich bin nicht so der Fan von Wassereis. Lieber geb ich meinem Kind ein Sorbet Eis. Das besteht dann nicht nur aus künstlichen Geschmacksstoffen und Aromen.


Alles in allem eine tolle Box. Klar das man nicht immer den Geschmack von allen treffen kann. Aber hier fühlte ich mich im großen und ganzen angesprochen. Ich freue mich schon auf die nächste Box.




Mittwoch, 26. März 2014

Herlitz Schulranzen Flexi

Unsere Tochter geht nun schon seit September letzten Jahres in die Schule. Zum Schulstart kauften wir ihr damals den Step by Step von Hama. Ich hatte mit gründlich im Internet belesen und den Ranzen auch im Geschäft ausgiebig getetstet. Dem ersten Anschein nach schien alles zu passen. Er war nicht zu schwer und auch leicht zu öffnen und zu schließen. Der Schulalltag zeigte dann aber schnell das es in unserem Fall ein Fehlkauf war. Denn nicht wie in anderen ersten Klassen konnte meine Tochter ihre Schulutensilien in der Schule lassen (schwere Fibel, Mathebuch), nein sie durfte jeden Tag alles mit nach Hause schleppen. Dann kommt noch dazu das ja auch Essen eingepackt wird und eine kleine Flasche mit Tee kann dann schon mal gerne zusätzlich 500g mehr auf den Kinderrücken bringen. Jedenfalls war mein Kind bepackt wie ein Schwerlasttransport und wir beschlossen alsbald einen neuen, leichteren Ranzen zu besorgen.

Schon bald ergab sich für mich die Gelegenheit den neuen Flexi von Herlitz genau testen zu dürfen. Meine Wahl fiel auf den überaus niedlichen "Kitty Cat". Dieser war in Pink mit einer Katze drauf, welche selbst etwas erhaben war. Dadrunter waren süße Herzen drauf. Das Motiv fand sich dann auch auf der Sporttasche, der Federtasche und dem Schlampertäschen wieder.
Das Set besteht komplett aus dem Ranzen, der Sporttasche, einer Brotdose mit geteilten Fächern, einer gefüllten Federtasche und Schlampermäppchen (leer).


So sieht die Sporttasche aus. Innen ist ausreichend Platz für Sportsachen und an der Seite findet auch noch ein kleines Getränk seinen Platz.



Hier sieht man die Federtasche. Bereits fertig bestückt mit Buntstiften in ergonomischer Form von Herlitz. Dazu eine Doppelanspitzer, Radierer, Bleistift und Lineal. Es ist noch asureichend Platz für Patronen und Füller vorhanden. Zusätzlich ist eine Klappe dran, wenn man diese zuklappt hat man den Stundenplan vor sich. 




 Der Blick ins Innere des Ranzens. 


  1. Extra abgetrennte Tasche für Hefter oder Bücher, wie man selber mag
  2. Großer Stauraum
  3. Stauraum mit kleiner mit einen Reißverschluss zu schließender Tasche
  4.  weitere kleine Tasche wie für die Brotdose






Was ist nun das besondere an dem Flexi Schulranzen von Herlitz? Zunächst einmal ist er für kleine wie auch größere Kinder geeignet. Durch das innovative Rückensystem Ergo System ESwelches sich individuell der Größe des Kindes anpasst.



Bilder mit freundlicher Genemigung von Herlitz
Durch eine 3-stufige Höhenverstellbarkeit passt sich der Ranzen flexibel an. Dazu wird der Klettverschluss gelöst und durch die Lasche gezogen. Nun wählt man die passende Stufe passend zur Größe des Kindes aus. Dann wird die Lasche durch die drei darüber liegenden Schlaufen gezogen und der Klettverschluß geschlossen.


Worauf sollte ich unbedingt achten wenn ich einen Schulranzen anprobiere? 

1.Der Ranzen sollte nicht deutlich breiter als die Schultern des Kindes sein.

Bei meiner Tochter sieht man das der Ranzen etwas breiter ist als ihre Schultern. Das liegt in dem Fall daran das sie von hause aus sehr zierlich und kleine ist und auch schon mit 5 Eingeschult wurde. Trotz allem sitzt der Ranzen sehr gut bei ihr.

    2.Auf Körpernahen Sitz des Ranzens achten
    Oberkante des Ranzen schließt auf Höhe der Schultern ab.
    3.Schultergurte müssen verstellbar sein um sich dem Wachstum des Kindes anzupassen



    4.Wie auf diesen Foto zu sehen, sollte die Unterkante des Ranzens auf Höhe des Beckenknochens sitzen. 

    Wichtig finde ich auch das man vorne auch noch einen Gurt hat, mit dem man vor der Brust noch ein bischen das Gewicht des Ranzens verlagern und für mehr Stabilität sorgen kann. 





    Kommen wir nun zum Innenleben des Ranzens. Auf dem ersten Bild sieht man unseren alten Ranzen, gefüllt mit den Materialen die jeden Tag mit zur Schule genommen werden müssen. Die Trinkflasche ist in den Seitentaschen.



    Auf dem nächsten Bild sieht man dan den neuen Ranzen von Herlitz welcher auch mit den gleichen Sachen gefüllt ist.


    Man sieht hier deutlich das, obwohl der Ranzen schmaler ist, trotzdem alles sehr gut in die Tasche passt. Alles hat seinen Platz und ist leicht herrauszunehemen. Lediglich bekomme ich die Trinkflasche hier nicht in die Seitentaschen, dafür ist sie schlichtweg zu groß. Aber dafür passt sie super in den Ranzen mit hinein.

    Noch erwähenen möchte ich ausserdem die tolle Brotbox. Durch die abgeteilten Fächer kann man super frisches Obst oder Gemüse mit zur Schule geben und muss keine Angst haben das dieses ausläuft und womöglich die Schulsachen in mitleidenschaft geraten. Vorrausgesetzt sie wird ordentlich zugemacht.


    Was ich persönlich auch eine toll finde, ist die kleine Notfalltasche, wo ein kleiner Ausweis drin Platz hat und wo alle wichtigen Dingen reingeschrieben werden können wie Adresse, Allergiker oder Blutgruppe. Ne klasse Idee wie ich finde. 


    Auf der Homepage von Herlitz findet ihr auch noch viele andere aktuelle Modelle für Jungen und Mädchen. Der empfohlene Verkaufspreis für dieses Ranzenset liegt bei 139,-€.

    Zu guter letzt noch eine Bitte in eigener Sache. Ich erlebe es täglich das sich die Kunden ausgiebig beraten lassen und man sich als Verkäuferin auch reichlich Mühe gibt, alle Fragen des Kunden sachgemäß zu beantworten. Um so schlimmer finde ich es dann wenn der Kunde es im Gespräch selber zur Sprache bringt oder man den Kunden später sieht und drauf anspricht, wo er den Ranzen (oder ein anderes Produkt) gekauft hätte und man bekommt die Antwort, " Na im Internet, da war es billiger als bei Ihnen". Das ist uns natürlich gegenüber ziemlich unfair da wir natürlich andere Kosten haben wie ein Internethändler, genauso das wir natürlich auch zu Schulungen gehen oder von Vertretern gebrieft werden. Also seid so Fair und lasst euch nicht ausgiebig beraten und kauft dann doch später im Internet.

    Ich hoffe ich konnte euch behilflich sein bei der Wahl eures nächsten (oder ersten) Ranzens.

    Eure Lucy










    Lucy testet die Brandnooz Box Februar 2014

    Wieder ist ein Monat rum und nun geht es daran die aktuelle Februar Box von Brandnooz vorzustellen.



     Motto in diesem Fall: "Wonnig durch den warmen Winter"

    Vorweg gesagt hat mich diese Box endlich wieder überzeugt, nachdem die letzte bei mir komplett durchgefallen war. Hier waren leckere Sachen dabei und ich konnte in diesem Fall alles gebrauchen, bzw werde es verbrauchen. Insgesamt waren 8 Produkte dabei, nicht mitgezählt das die Pepsi mit 2 Dosen vertreten war.

    Kommen wir nun zum Inhalt:

    Kühne Mittelscharfer Senf- Launch September 2013, Preis € für ml

    Senf ist immer gut, kann man ihn doch so wunderbar vielseitig benutzen. Dieser von Kühne ist wunderbar cremig in der Konsistenz und ideal zum Würzen von Speisen.

    Pepsi Max,0,49€ für 0,33l (1 Dose)

    Maximaler Colageschmack mit null Zucker, ganz ohne Kompromisse. Da greift man gerne zu, auch wenn man weiß das die Ersatz-Süßungsmittel auch nicht unbedingt gesünder sind als der Zucker selber. Was soll´s. Es schmeckt und darum gehts ja. Und ja, hier schmeckt die Cola, schön prickelnd und erfrischend kühl aus dem Kühlschrank ist sie eine wahre Wohltat bei der schnellen Erfrischung.

    belVita Frühstückskeks Choco, Launch Januar 2014, Preis 2,89 € für 300g

    belVita ist schon des öfteren in meinen Einkaufswagen gelandet und schmeckt einfach lecker, obwohl ich ihn nicht als Frühstücksersatz nehme sondern einfach nur zwischendurch zum naschen. Und die Choco Variante ist aber auch sowas von Lecker...

    Aoste Stickado Pikanto 1,99€ für 70g

    luftgetrocknete Salami...hmm Yummi. So eine Packung hält bei uns nie lange und war auch hier schon nach einigen Minuten leer. Der herliche pikante Geschmack war sehr angenehm aber nicht scharf. Perffekt also für Unterwegs oder für die Arbeit. Mit Cashback 1,49€

    Loacker Gran Pasticceria Tortina Original, Launch September 2013, Preis 1,79€ für 3x21g

    3x sind davon einfach zu wenig. Die sind so schnell verputz das man am liebsten eine neue Packung aufmachen möchte. Leider war nur eine drin in der Brandnooz Box und so mussten wir uns mit dem Appetithappen zufrieden geben. Hier wieder mit Cashback Aktion, dann zum Preis von 1,29€

    Seeberger Trail Mix, Launch November 2013, Preis 2,79€ für 150g

    Wieder Seeberger....die Firma scheint einen Deal mit Brandnooz zu haben. Gefühlte 10x war die Firma schon mit ihren Produkten hier vertreten. Da ich noch von den anderen Boxen die Seeberger Packungen nicht ganz aufgebraucht hab, werde ich hier abwarten. Aber mich reizt hier der Geschmack von Salzig-Fruchtig. Na mal schauen wann ich einen Hieper bekomme.


    Teekanne Chinesicher Sencha, Launch September 2013, Preis 2,19€ für 20 Beutel

    Der Tee aufgebrüht riecht schon sehr lecker und schmecken tut er noch besser. Hier eine klare Empfehlung. Der milde Sencha-Grüntee, der fruchtige Apfel und die erfrischenden Holunderblüten bilden zusammen ein einzigartiges Geschmackserlebnis. 


    Kühne BRIGITTE Diät Dressing, Launch November 2013, Preis 1,79€ für 300ml

    Hiervon gabs 2 Varianten: Chili Tomate oder Zitrone Buttermilch. Ich hatte Chili Tomate, gereizt hätte mich hier eher die Buttermilch Variante. Probiert hab ich dieses Produkt noch nicht aber wird in naher Zukunft passieren. 



    Alles in allem diesmal eine gelungene Box. Ich hab mich sehr über den Inhalt gefreut und konnte diesmal auch alles gebrauchen.













    Freitag, 28. Februar 2014

    Brandnooz Box im Januar 2014


    Dies war der Inhalt der Brandnooz Box vom Januar 2014. Das Motto hieß diesmal " Auf ein Neues".

    Diesmal mit dabei waren ein Fajita Kit, Uncle Ben's Risotto, Cola-Tee von Melitta, Go Splash - Getränkekonzentrat, braune Champions in der Dose von Bonduelle, Schokolata  und das neue Brandnooz Magazin.

    Eins vorweg, diese Box hat mir gar nicht gefallen, sonst sind mehr Artikel in der Box und allgemein haben mir die Artikel wie die braunen Champoions und der Cola Tee nicht gefallen. Aber das ist ja zum Glück nur meine subjektive Meinung. Kann ja sein das bei anderen die Box hammermässig ankam.

    Cola Tee Kick von Milford für 1,79€
    - wer bitte kommt den auf solch eine Idee? Also ich teste ja gerne Sachen, aber Cola Tee? Meinen täglichen Kick hole ich mir bei der Tasse Kaffee. Nee, da streike ich, ich liebe Tee und trinke den gern und regelmäßig, aber mit Cola Geschmack gehört sowas für mich nur in eine Cola Flasche und nicht in den Tee, Kick hin oder her.

    425ml Bonduelle Braune Champions in der Dose 1,99€
    würde ich nie kaufen. Für den Preis bekomme ich frische und die verwende ich dann doch lieber.

    Go Splash-48ml für 2,99€
    Typ Strawberry Watermelon,  ein Getränkekonzentrat. Mit der kleinen Flasche sollen sich 6 Liter Wasser aromatisieren lassen welches nicht gekühlt werden muss. Und das soll funktionieren?  Leider auch nix für mich. Lieber brühe ich mir Tee auf und trinke den kalt. 

    Schokolata Farmers Snack 135 g für 2,29€
    - eine kleine Sünde wert aber beim Blick auf die Kalorien wird mir ganz anders, 100 g enthalten 440 Kalorien. 

    Fajita Starter Kit für 3,99€
    Gab es schon mal in der Box allerdings in einer anderen Geschmacksausrichtung. Trotzdem haben wir es abends ausprobiert und festgestellt das es zwar lecker aber für Kinder definitiv zu scharf und die Tortillias zu klein sind. 

    Uncle Ben's Risotto mit Pilzgeschmack 250g für 2,29€

    Für den Notfall sicherlich nicht schlecht was Zuhause zu haben, allerdings streike ich bei 2,29€ pro Packung. Bei dem Preis würde so ein Fertiggericht niemals in meinen Einkaufswagen wandern.


    Das war die Brandnooz Box Januar 2014- eine der schlechtesten seit dem Start wie ich finde. Aber zum Glück sind die Geschmäcker ja verschieden.

    Samstag, 8. Februar 2014

    Lucy knabbert die #Kesselchips von #Funny Frisch

    Beim letzten Einkauf landeten die neuen Chips von Funny Frisch im Einkaufswagen. Laut Fernsehwerbung sollen die ja so richtig knusprig und weniger Fettig sein da sie langsam und schonend im Kessel geröstet werden. Na da bin ich ja mal gespannt.

    Als erstes fällt mir auf das weniger als üblich in der Chipstüte ist. Ganze 120g! Sonst sind es so um die 150g-180g in einer durchschnittlichen Tüte Chips. Der Preis lag bei real,- so um die 1,89€. Vier verschiedene Sorten konnte ich im Regal ausmachen.

    • Salt & Vinegar
    • Rosmary & Sea Salt
    • Roastet Bacon Style
    • Sweet Chilli & Red Pepper

    In meinem Korb landeten Salt & Vinegar. Seit ein paar Jahren mein absoluter Lieblingsgeschmack bei Chips. Und auch bei Rosmary & Sea Salt konnte ich nicht Nein sagen. 


    Die Verpackung an sich finde ich ziemlich ansprechend. Die abgebildeten Chips sehen recht dich und damit ziemlich knackig aus. Auch kann man sehen das noch etwas Schale der Kartoffel am Chips dran ist. Hinten ist dann noch der Kessel zu sehen was dem ganzen so ein uriges Aussehen gibt.



    So dann mal die Tüte aufgemacht. Und hier eine Enttäuschung. Das 120g nicht viel sind kann man sich ja denken. Dann aber so eine Mogelpackung draus zu machen....es ist noch nicht mal die Hälfte der Tüte mit Chips gefüllt. Ja ich weiß....immer ist es Produktionstechnisch überhaupt nicht möglich...ja unter keinen Umständen anders machbar als nur ein viertel der Tüte zu füllen. Wenn man da mal überlegt was man an Material spart wenn man hier die Hälfte der Tüte nur nutzt...ich sag nur Ressourcen und so.

    Nun ja, kann ich nun nicht ändern, ärgern tuts mich trotzdem. Aber jedenfalls kam mir ein leckerer und würziger Duft raus der schon mal sehr vielversprechend war.






    Da sind sie nun, die Kesselchips. Angeblich weniger fettig und knuspriger als herkömmliche Chips.

    Auf den ersten Blick kann man die Schale noch erkennen, allerdings ist hier nicht so ein dicker Rand wie auf der Packung zu sehen. Schade eigentlich. Die Chips an sich sind durchschnittlich groß und alle intakt. Dann kommt der Geschmacks- und Knuspertest: Leckkkker!!! Also das sind wirklich leckere Chips. Die sind unheimlich würzig und super knusprig. Die Tüte war dann auch ruck zuck alle...120g sind definitiv zu wenig. Man hat noch einen angenehmen Nachgeschmack und der Essig hinterlässt ein leichtes aber angenehmes Brennen auf der Zunge. Und die total fettigen Finger bleiben hier auch aus. Zwar hat man einen leichten Fettfilm an den Fingern aber damit kann ich leben. Die Chips bekommen einen unbedingte Kaufempfehlung von mir.





    Also Salt & Vinegar schmecken schon mal, wie die anderen schmecken werd ich dann auch noch mal testen und berichten.


    Hinten sind nochmal die Nährwertangaben drauf. Sie sind sogar Glutenfrei und für Vegetarier geeignet.













    Also beim nächsten Einkauf sollten die Chips auf alle Fälle mal probiert werden.

    Eure Lucy

    Mittwoch, 15. Januar 2014

    Lucy hat gewonnen

    Da hab ich im alten Jahr nochmal Glück gehabt. Ich habe gewonnen und zwar bei Florylynn habe ich ein tolles Paket von Balea gewonnen. Herzlichen Dank nochmals an dieser Stelle. Das Paket ist inzwischen bei mir eingetroffen und ich bin begeistert. Besonders der Creme-Seifenspender hat es mir angetan.


    Der Testbericht folgt ein bissl später.

    Eure Lucy

    Montag, 13. Januar 2014

    Lucy testet die neuen BB Cream von Garnier

    Schon lange war ich auf der Suche nach einer vernünftigen BB Cream. Viel hatte ich schon von diesen kleinen Zauber Cremes gehört. Feuchtigkeit spenden sollen sie und auch gleich Unebenheiten kaschieren. Zu schön um war zu sein. Also schlich ich seit geraumer Zeit von einem Drogeriemarkt zum nächsten auf der Suche nach dieser Zaubercreme. Aber überwältigt von der Masse der angebotenen Produkten gab ich die Suche irgendwann auf. Zu viel Anbieter mit zu vielen unterschiedlichen Produkten! Wie soll man da das passende für einem selbst finden?

    Da kam mir der Test von Garnier auf Facebook gerade recht. Gesucht wurden Produkttester welche die neue BB Cream testen sollen. Meine letzte Blemish Cream war auch ein Produkttest aber der volle Reinfall. Die Creme legte sich wie ein Fettfilm auf die Haut und ich glänzte dann wie eine Fettschwarte

    Diese Creme hier sollte nun genau dieses verhindern. Es wird eine Mattierung der Haut versprochen, welche durch das neuartige Perlite geschieht. Dies hilft, die Haut den ganzen Tag über zu mattieren und so eine glänzende Haut zu verhindern. Auch wird die Abdeckung von kleinen Hautunreinheiten ein leichter Sonnenschutzfaktor und auch einen Verkleinerung der Poren versprochen. Also genau das richtige für mich und meine leicht unreine Haut.


    Die Größe der Verpackung gaukelt einem hier mehr vor als drin ist. Die Tube ist sehr schmal und klein. 
    Man hat die Wahl zwischen hell und dunklem Teint. Ich habe die helle Variante gewählt und es war eine gute Entscheidung. Die Farbe ist nicht zu hell aber auch nicht zu dunkel. Genau richtig also. Das Auftragen ist sehr einfach. Die Textur ist leicht und verschmilzt auf der Haut ohne dabei zu beschweren oder künstlich auszusehen. Etwas ausgeprägtere Hautunreinheiten oder dunklere Flecken vermag es allerdings nicht abzudecken. Auch hilft hier wie vom Hersteller vorgeschlagen, nicht, eine zweite Schicht aufzutragen. Da muss man dann entweder zum Concealer greifen oder ein herkömmlichen Make up mit stärkerer Deckkraft verwenden. 

    Was mir bei der Verpackung, speziell die Rückseite aufgefallen ist, ist die Wortwahl. Ich musste mehrmal lesen hab aber nicht verstanden warum die Creme dabei hilft die Poren verschwinden zu lassen. Hier sollte es eher heißen, " Hilft, große Poren zu verkleinern." Den ganz werden Poren wohl nie verschwinden. Hier hat man sich wohl einfach falsch ausgedrückt.




    Da die Creme erst am Wochenende ankam, steht hier der Langzeittest noch aus. Der erste Eindruck ist jedenfalls gut und lädt zum weiterreisten ein. 

    Der Preis liegt bei ca 7,95€
    Inhalt ist 40ml

    Eure Lucy

    Gelierzucker von Dr. Oetker im Test

    Bei der Freundin Trend Lounge gab es wieder einen leckeren Test. Ich und meine Mittester durften Gelierzucker testen. In den Sorten Erdbeerk...